Dr. phil. Serafine Lindemann, selbstständige Kuratorin und Initiatorin der Kunstplattform artcircolo, bietet einen spannenden Handlungsradius für gesellschaftsübergreifende Fragen und Zukunftsgestaltung.

Sie engagiert sich seit 1989 für ein internationales und experimentelles Kunst-, Dialog- und Ausstellungsprogramm, vorwiegend mit den Themenkomplexen Wasser, Ressourcen, kulturelle Identitäten und gesellschaftliche Wandlungsprozesse.

Ein Schwerpunkt ihrer Aktivitäten umfasst interkulturelle Projekte und Konzeptentwicklungen mit Experten aus Kunst und Kultur, Wissenschaft und Umwelt, Technologie und Wirtschaft - z.B. in China, Eritrea, Russland, Kuba und ganz Europa.

Zu ihren Referenzen zählt die Veranstaltungsreihe overtures, mehrfach präsentiert auf der ars electronica in Linz (AT), Transmediale in Berlin (DE), den Biennalen in Venedig (IT) und Havanna (CU).

2009 gründete Serafine Lindemann zusammen mit Fachkompetenzen aus Technologie und Kommunikation, Industriedesign und Gletscherforschung, Kunst und Biologie den Verein pilotraum01 – hier ist sie mitverantwortlich für das Kunst- und Kulturprogramm.

Wasser ist schlau | Publikation

Weimarer Visionen 2013 | Dr. Serafine Lindemann erhält den Amalia-Preis für Neues Denken - Kultur

Aktuelle Projekte & Konzepte

Hier ist das Klima! Call me!

Eine Kunstaktion von Kalle Laar: Telefonofferten im Rahmen des 9. Münchner Klimaherbstes und im öffentlichen Raum München

Individuell künstlerisch gestaltete Visitenkarten mit öffentlich zugänglichen Telefonnummern unterschiedlicher Adressaten – Ministerien, Kraftwerken, Konzernen oder Behörden wie z.B. die Frontex – ermöglichen jedem von uns ein persönliches Gespräch mit deren Repräsentanten.

Ob die Visitenkarte im Portemonnaie bleibt oder auf dem Schreibtisch landet: sie entfaltet in jedem Fall ihre Wirkung als eine permanente Erinnerung, aktiv zu werden. Künstler: Kalle Laar
Veranstalter: pilotraum01 e.V. in Zusammenarbeit mit Global Challenges Network e.V.
konzipiert und kuratiert von Dr. Serafine Lindemann
www.callme.vg

Vinyl Culture – Schallplatte und Zeitgeschichte | Ausstellung und Publikation | vorwiegend für den Zeitraum der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird die Schallplatte als Reflektor unserer Gesellschaft vorgestellt ⇒ pdf

Wo mÖchte ich beerdigt werden?| Ein Projekt zur Frage der kulturellen Identität

Nachhaltige Destinations-entwicklung mit Kunst und Kultur als Partner vor dem Hintergrund eines gesellschaftlichen, Ökologischen und Ökonomischen Wandlungsprozesses

⇒ workshop "Infiniti Heritage" Mostar in partnership with University of Sarajevo, pdf

Sustainable Destination Development with Art and Culture as Partners – an Experiment? Artikel von Dr. Serafine Lindemann in adventuretravelnews