Dr. phil. Serafine Lindemann, selbstständige Kuratorin und Initiatorin der Kunstplattform artcircolo, bietet einen spannenden Handlungsradius für gesellschaftsübergreifende Fragen und Zukunftsgestaltung.

Sie engagiert sich seit 1989 für ein internationales und experimentelles Kunst-, Dialog- und Ausstellungsprogramm, vorwiegend mit den Themenkomplexen Wasser, Ressourcen, kulturelle Identitäten und gesellschaftliche Wandlungsprozesse.

Ein Schwerpunkt ihrer Aktivitäten umfasst interkulturelle Projekte und Konzeptentwicklungen mit Experten aus Kunst und Kultur, Wissenschaft und Umwelt, Technologie und Wirtschaft - z.B. in China, Eritrea, Russland, Kuba und ganz Europa.

Zu ihren Referenzen zählt die Veranstaltungsreihe overtures, mehrfach präsentiert auf der ars electronica in Linz (AT), Transmediale in Berlin (DE), den Biennalen in Venedig (IT) und Havanna (CU).

2009 gründete Serafine Lindemann zusammen mit Fachkompetenzen aus Technologie und Kommunikation, Industriedesign und Gletscherforschung, Kunst und Biologie den Verein pilotraum01 – hier ist sie mitverantwortlich für das Kunst- und Kulturprogramm.

Wasser ist schlau | Publikation

Weimarer Visionen 2013 | Dr. Serafine Lindemann erhält den Amalia-Preis für Neues Denken - Kultur

Aktuelle Projekte & Konzepte

Eritrea - FERNES Land und koloniales Erbe | Solomon Tsehaye, Dichter, Oral History-Forscher (Asmara) und Klangkünstler Kalle Laar stellen erstmals ihre Projekte in Eritrea vor.

Vinyl Culture – Schallplatte und Zeitgeschichte | Ausstellung und Publikation | vorwiegend für den Zeitraum der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird die Schallplatte als Reflektor unserer Gesellschaft vorgestellt ⇒ pdf

Das Rätsel des Überflüssigen | Spot-actions mit Kunst und Konsumenten im Rahmen von Klimaherbst München | in Zusammenarbeit mit pilotraum01 e.V. und GCN | 8.-12.10.2014 - Marienhof München | Beiträge von: Lucia Dellefant, Kalle Laar, Peter Ludwig, Stefanie Senge, Tamiko Thiel, Sylvia Winkler & Stephan Köperl

Wo möchte ich beerdigt werden?| Ein Projekt zur Frage der kulturellen Identität

MAP_TIP | Europäische Regionen im Spiegel des Anderen

Künstler untersuchen, kommentieren und gestalten europäische Kulturen und Grenzübergänge – vor dem Hintergrund eines gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Wandlungsprozesses

MAP_TIP Flyer, pdf
Sustainable Destination Development with Art and Culture as Partners – an Experiment? Artikel von Dr. Serafine Lindemann in adventuretravelnews